FC Phönixspieler beim Schützenclub in Hördt zu Gast

Reinhold Heidenreich vom Schützenclub in Hördt, lud das Team FC Phönix und das Team Firma Trauth zum Schießen ein. Das Turnier war Top organisiert und es waren viele Helfer des Schützenclubs vor Ort und unterstützten die beiden Teams. In einem überragenden Event belegten 3 Phönixschützen die ersten drei Plätze. Erster und Zweiter wurden die beiden Polizisten des FC Phönix, Sören Glesius und Simon Keakavocy. Auf dem 3. Platz stand Sascha Trauth. Die restlichen zwei Schützen für den FC Phönix waren Florian Wernecke und Moritz Reichling. Am Schluss bekam jeder, der bei dem Turnier teilgenommen hat eine Urkunde und die 3 glücklichen Gewinner bekam sogar ein Pokal. Der FC Phönix und die Firma Trauth bedanken sich recht herzlich für die tolle Schießveranstaltung. Es hat uns an nicht's gefehlt. Ein Dankeschön nochmals an Reinhold Heidenreich für dessen Einladung!

Quelle: Amtsblatt Bellheim, Ausgabe 44/2017, Seite 23

 

Am 01. Oktober hat die Vereinsmeisterschaften des SC-Hördt begonnen. Bis zum 31.01.2018 sind alle Schützinnen und Schützen des SC-Hördt dazu eingeladen Ihr können in den verschiedenen Disziplinen unter Beweis zu stellen.

Die Siegerehrung findet wie gewohnt bei der Königsfeier im März 2018 statt.

 

Die Vorstandschaft wünscht allen teilnehmenden Schützinnen und Schützen gut Schuss

Hördter GKS „Oldies“ räumen bei Landesmeisterschaft im Großkaliberschießen ab

Am 1. Und 2. Juli wurden auf der Schießanlage des BDS in Philippsburg die Landesmeisterschaften des Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Großkaliberschießen ausgetragen. In diesem Jahr waren die Schützen Frank Fischer, Wolfgang Fuchs und Reinhold Heidenreich von den Großkaliberschützen Vorderpfalz in zahlreichen Wettbewerben am Start. Nach anfänglichen Problemchen mit den „Sportgeräten“ kam die ganze Sache dann doch noch ins Rollen und man konnte sich mit einigen guten Ergebnissen sehen lassen. So Konnte Wolfgang Fuchs bei 11 Wettbewerben 2 Landesmeistertitel, 4 2. Plätze, 3 3.Plätze, einen 5. und einen 6. Platz in der Altersklasse für sich verbuchen. Ebenfalls in der Altersklasse erreichte Frank Fischer in 9 Wettbewerben jeweils Platzierungen in den Rängen 3 bis 13. In der Seniorenklasse konnte Reinhold Heidenreich in 2 Wettbewerben einen 5. sowie einen 10. Platz erkämpfen. Trotz 2 anstrengenden Tagen auf dem Schießstand war man sich am Sonntagabend einig, dass der Spassfaktor doch sehr hoch war und man die 3 „Oldies“ aus Hördt bei der Deutschen Meisterschaft Anfang September wieder sehen wird.

v.l. R. Heidenreich, W. Fuchs, F. Fischer

Quelle: Heimatbrief Rülzheim, Ausgabe 29/2017, Seite 20

 

Wie haben unseren Luftdruck- und CO2-Stand um eine Fallscheibenanlage erweitert.

Damit können nun auch die BDS-Disziplinen mit den Kennziffern 7901 bis 7905 bei uns geschossen werden.

Auszug aus der BDS-Sportordnung für Jugendwettbewerbe:

Kennziffer Disziplin Mindestab
zugs-
widerstand
Art des
Visiers
7901

Halbautomatische Luftpistole
- offene Visierung (LP off.V.)

beliebig offen
7902 Halbautomatische Luftpistole
- optische Visierung (LP opt.V.)
beliebig optisch / opto-elektronisch
7903 Luftgewehr (Einzellader)
- offene Visierung (LG off.V.)
beliebig offen
7904 Luftgewehr (Repetierer/Halbautomat)
- optische Visierung (LG opt.V.)
beliebig optisch / opto-elektronisch
7905 Federdruck-Spielzeugwaffe unter 0,5 Joule (FD-05)
(z.B. LG3 Young Star, Fa. Walther und vergleichbare)
beliebig optisch / opto-elektronisch

Wir möchten uns bei euch ganz herzlich für die rege Teilnahme am Ostereierschießen bedanken.

Wenn es euch genauso viel Spaß gemacht hat wie uns, würden wir uns natürlich freuen euch auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

Euer

SC 1960 Hördt e.V. Ostereier-Team